Die großartige Mauer (1) Unbezwingbarer Pass unter dem Himmel

Wo waren wir doch gleich? Stimmt. In Urumqi. Nicht aber, dass ihr denkt, es gäbe heute Reiseberichte von hier. Nein, Urumqi war wieder nur Sprungbrett für unser nächstes Ziel und das war die Stadt Jiayuguan, denn dort wollten wir Teile der chinesischen Mauer besichtigen... Und dazu heute erst einmal ein paar Fakten: Die chinesische Mauer ist … Die großartige Mauer (1) Unbezwingbarer Pass unter dem Himmel weiterlesen

Die letzte Träne des Atlantik…

Lang hatten wir überlegt, wie wir unsere Xinjiang-Route - insbesondere im Hinblick auf Transportwahl & Reiserichtung, Dauer & Preise - gestalten und welche Orte wir dabei mitnehmen sollten. Manch einer, der uns auch per Landkarte folgt, wird daher eventuell bereits jetzt, aber sicher ganz bald denken, dass wir eine recht wilde China-Zick-Zack-Tour machen. Wir aber können euch … Die letzte Träne des Atlantik… weiterlesen

Kashi IV – Tolle Mümmelei: Auf dem Bazar & Nachtmarkt

Der Grand Bazaar Kashis - auch bekannt als der West Asia International Bazaar - ist der größte Markt in Xinjiang. Hier findet man unterschiedliche Arten von Kleidung, eine große Auswahl an Tee und Gewürzen sowie allerlei Gebrauchs- und Handwerksgegenstände. Angeboten werden die Waren am Rande der Aizirete Road, vor und in großen Hallen sowie in … Kashi IV – Tolle Mümmelei: Auf dem Bazar & Nachtmarkt weiterlesen

Kashi III – Die Altstadt: Behutsame Restaurierung oder kontrollierte Zerstörung?

In den vergangenen zehn Jahren hat Kashis historische Altstadt ein völlig neues Gesicht bekommen. An vielen Stellen wurde aufwendig renoviert und instand gesetzt. Aber wurde damit nicht auch Kultur und Geschichte der Uiguren zerstört? Und zu welchem Zweck passierte all das überhaupt? Hier zwei Denkansätze: Denkansatz No. 1 2009 hatte die chinesische Regierung mit dem … Kashi III – Die Altstadt: Behutsame Restaurierung oder kontrollierte Zerstörung? weiterlesen

Kashi II – Eine Reise in die Vergangenheit. Mit Schafen!

Es ist staubig und riecht nach Tier, stinkigem Mist, frischem Fleisch und ehrlicher Männerarbeit. Der Tiermarkt Kashis ist eine Welt für sich. Jeden Sonntag treffen sich hier die Farmer der Region und feilschen um Preise für viele Schafe, einige Rinder sowie wenige Pferde und Esel. Angeblich werden hier auch Kamele gehandelt, gesehen haben wir allerdings … Kashi II – Eine Reise in die Vergangenheit. Mit Schafen! weiterlesen

Kashi I – Eine Stadt mit Charakter

Was ist eigentlich Kashi? Kashi war eine bedeutende Stadt an der Seidenstraße. Kashi ist die Urheimat der Uiguren. Kashi ist noch immer eine belebte Oasenstadt. Kashi ist das muslimische Zentrum Chinas. Kashi ist vermutlich die unchinesischste Stadt überhaupt. Die Seidenstraße Die Seidenstraße ist ein Sammelbegriff für mehrere kontinentale Handelsrouten, die zwischen den chinesischen und römischen Reichen … Kashi I – Eine Stadt mit Charakter weiterlesen

Reisen fetzt: 5.350 km in 6 Tagen

Jetzt wird's chinesisch. Und es wird bunt bzw kilometerreich. China ist riesig und es gibt hier überall so viel zu entdecken. Wir aber wollten auf unserer Reise unbedingt ans nordwestliche Ende. Warum, klären wir später. Jedenfalls aber brauchte das alles ein paar Tage. Daher heute erst einmal unsere Etappenhüpfer: 1. Etappe: 870 km* Von Stadt … Reisen fetzt: 5.350 km in 6 Tagen weiterlesen