Die großartige Mauer (3) Auf der Mauer, auf der Lauer…

An einem anderen Tag in Jiayuguan waren wir an und auch auf der sogenannten Überhängenden Mauer (Overhanging Wall). Dieser Abschnitt war damals das Bindeglied zwischen der Festung und dem angrenzenden Mazong-Gebirge. Ursprünglich gebaut wurde die Überhängende Mauer im 16. Jh, allerdings wurde sie im Jahr 1987 vollständig restauriert. Viel Altes findet man daher hier nicht, … Die großartige Mauer (3) Auf der Mauer, auf der Lauer… weiterlesen

Die großartige Mauer (2) Eine starke Festung

In Jiayuguan kann man drei Sehenswürdigkeiten besichtigen. Und so dachten wir uns, warum nicht auch drei Beiträge... Eben. Logisch. Aber keine Sorge. Sie werden klein; wirklich klein... Los geht’s! Unser erstes Ziel war die Festung (Fortress Cheng Lou): Transport: Bus No. 4 bis Endstation Eintritt: 120 RMB (ca 15,50 EUR) pP / 60 RMB (ca 7,80 … Die großartige Mauer (2) Eine starke Festung weiterlesen

Ausgezeichnet!

Mal was anderes: Wir wurden nominiert. Für den Liebster Award. Was für ein Ding?! Der Liebster Award ist eine vermutlich 2011 aus dem Boden gestampfte Auszeichnung von Bloggern für Blogger. Und das Beste daran ist, man gewinnt bereits mit Nominierung, denn es folgt keine offizielle Verleihung; also gibt es auch keinen Smoking, kein Ballkleid, keine … Ausgezeichnet! weiterlesen

Die großartige Mauer (1) Unbezwingbarer Pass unter dem Himmel

Wo waren wir doch gleich? Stimmt. In Urumqi. Nicht aber, dass ihr denkt, es gäbe heute Reiseberichte von hier. Nein, Urumqi war wieder nur Sprungbrett für unser nächstes Ziel und das war die Stadt Jiayuguan, denn dort wollten wir Teile der chinesischen Mauer besichtigen... Und dazu heute erst einmal ein paar Fakten: Die chinesische Mauer ist … Die großartige Mauer (1) Unbezwingbarer Pass unter dem Himmel weiterlesen

Die letzte Träne des Atlantik…

Lang hatten wir überlegt, wie wir unsere Xinjiang-Route - insbesondere im Hinblick auf Transportwahl & Reiserichtung, Dauer & Preise - gestalten und welche Orte wir dabei mitnehmen sollten. Manch einer, der uns auch per Landkarte folgt, wird daher eventuell bereits jetzt, aber sicher ganz bald denken, dass wir eine recht wilde China-Zick-Zack-Tour machen. Wir aber können euch … Die letzte Träne des Atlantik… weiterlesen

Kashi IV – Tolle Mümmelei: Auf dem Bazar & Nachtmarkt

Der Grand Bazaar Kashis - auch bekannt als der West Asia International Bazaar - ist der größte Markt in Xinjiang. Hier findet man unterschiedliche Arten von Kleidung, eine große Auswahl an Tee und Gewürzen sowie allerlei Gebrauchs- und Handwerksgegenstände. Angeboten werden die Waren am Rande der Aizirete Road, vor und in großen Hallen sowie in … Kashi IV – Tolle Mümmelei: Auf dem Bazar & Nachtmarkt weiterlesen

Kashi III – Die Altstadt: Behutsame Restaurierung oder kontrollierte Zerstörung?

In den vergangenen zehn Jahren hat Kashis historische Altstadt ein völlig neues Gesicht bekommen. An vielen Stellen wurde aufwendig renoviert und instand gesetzt. Aber wurde damit nicht auch Kultur und Geschichte der Uiguren zerstört? Und zu welchem Zweck passierte all das überhaupt? Hier zwei Denkansätze: Denkansatz No. 1 2009 hatte die chinesische Regierung mit dem … Kashi III – Die Altstadt: Behutsame Restaurierung oder kontrollierte Zerstörung? weiterlesen